Soor = Pilz im Mund

Weißer Zungenbelag und Zungenbrennen?

Brennen im Mund, ein weißer Belag auf der Zunge und Halsschmerzen können Symptome für eine Pilzerkrankung im Mund sein (= Soor).

Unter allen Pilzerregern hat der Pilz Candida Albicans die größte Bedeutung bei Pilzinfektionen der Mundschleimhaut. Der Erreger gehört zu der normalen Flora der Mundschleimhaut und ist bei der Hälfte aller Menschen im Mund nachweisbar. Kommt es jedoch zu einer Abwehrschwäche des Immunsystems, kann es zu einem überwuchern dieses Pilzes kommen.

Symptome bei Pilz im Mund

Die Betroffenen klagen dann über ein Brennen im Mund, über Schluckschmerzen (Halsschmerzen) und über Geschmacksstörungen. Die Schleimhaut im Bereich des weichen Gaumens, der Zunge und der Rachenhinterwand zeigen dann weißliche bis gelbliche Beläge auf. Das Gewebe um die weißen Flecken herum ist gerötet und entzündet. Der alleinige Nachweis durch eine Abstrichuntersuchung ist nicht beweisend für einen Soor der Mundschleimhaut, da dieser Pilz zur normalen Mund- und Rachenflora gehört. Kommen jedoch Symptome und Entzündungszeichen dazu, spricht man von einer sogenannten Candidose.

Soor - Pilz im Mund
Soor - Pilz im Mund

Wer ist gefährdet?

Ein Mundsoor betrifft vor allem Säuglinge, ältere Menschen und Patienten mit einer Immunschwäche. Antibiotika und Kortisonpräparate begünstigen die Entstehung dieser Erkrankung. Deshalb klagen manche Patienten nach einer Antibiotikabehandlung über Symptome wie Mundbrennen oder weiterhin bestehenden Halsschmerzen. Die mittlerweile weite Verbreitung von Kortison-, Rachen- und Asthmasprays begünstigt ebenfalls die Entstehung einer Candidose. Nach einer Strahlentherapie tritt der Pilzbefall der Mundschleimhaut sehr häufig auf.

Therapie des Soor

Mittel der Wahl bei leichten und mittelschweren Infektionen ist Nystatin oder Amphoterizin B (Amphomoronal). Diese Präparate gibt es als Lutschtabletten und Suspensionen. Die Suspension wird mittels Pipette in den Mund gegeben und sollte eine Minute im Mund mit der Zunge und dem Speichel verteilt werden, bevor man die Suspension runterschluckt. Das herunterschlucken ist von herausragender Bedeutung, da ein Pilzbefall selten im Mund- und Rachenbereich aufhört, sondern auch den oberen Anteil der Speiseröhre betreffen kann. Bei sehr starken Pilzinfektionen gibt es auch die Möglichkeit der Therapie mit antimykotischen Medikamenten.

  • Mumps

    Die Mumps ist eine Virusentzündung der Ohrspeicheldrüse.Das Mumpsvirus(früher als Paramyxovirus parotitisbezeichnet) ist ein nur beim Menschen vorkommendes Virus aus der Familie der so genanneten P...

  • Ohrspeicheldrüsenentzündung (Parotitis)

    Wenn beim Essen plötzlich die Wange anschwillt, oder vorne unter dem Ohr ein kleines "Ei" entsteht, dann kann es sich um eine akute Entzündung der Ohrspeicheldrüse (eitrige Parotitis) handeln. Sie ...

  • Soor = Pilz im Mund

    Brennen im Mund, ein weißer Belag auf der Zunge und Halsschmerzen können Symptome für eine Pilzerkrankung im Mund sein (= Soor). Unter allen Pilzerregern hat der Pilz Candida Albicans die größte ...

  • Mandelsteine

    Kleine weiße Stippchen in den Mandeln müssen nicht immer eine akute Mandelentzündung sein. Wenn keine starke Halsschmerzen vorliegen, können Tonsillensteine die Ursache sein. Sie gelegentlich klein...

  • Epipharyngitis

    Eine recht unbekannte Entzündung des Rachens insbesondere des Nasenrachens stellt die Epipharyngitis da. Es handelt sich dabei um eine Entzündung des lymphatische im Gewebe im Nasenrachens (Epiphar...

  • Scharlach - Mandelentzündung

    Scharlach ist eine der bekannten typischen Kinder-Krankheiten. Sie tritt für gewöhnlich im Alter von 4-7 Jahre auf. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kinderkrankheiten kann man allerdings mehrmal...

  • chronische Mandelentzündung ( Tonsillitis )

    Von einer chronischen Mandelentzündung spricht man, wenn sich Bakterien in den Mandeln (Tonsillitis) festgesetzt haben und ständig sich selbst oder Bakteriengifte (Toxine) in die Blutbahn abgeben. ...

  • Mandelentzündung - Tonsillitis- Angina

    Die Mandelentzündung (Tonsillitis) ist einer Erkrankung des Kinder und Jugendalters, jedoch tritt sie auch häufig noch im Erwachsenenalter auf. Verursacht wird die Mandelentzündung entweder durch V...

  • Mandelabszess

    Der Peritonsillarabszess ist eine Folgeerkrankung, entzündeter Mandeln und in vielen Fällen auf die Behandlung mit falschen oder falsch dosierten Medikamenten zurückzuführen. Was im Volksmund als M...

  • Pfeiffersches Drüsenfieber - Mononukleose

    Das Pfeifersche Drüsenfieber ist eine Erkrankung der Atemwege, kann aber auch Leber, Herz und Milz befallen. Hervorgerufen wird die in Fachkreisen Mononucleosis infectiosa genannte Krankheit durch ...

  • Kehlkopfentzündung - Laryngitis

    Die akute Kehlkopfentzündung (akute Laryngitis) ist in den meisten Fällen eine Virusinfektion. Sie tritt meistens, wie der Name schon sagt, sehr schnell auf und oft im Rahmen eines grippalen Infekt...

  • Rachenentzündung - Pharyngitis

    Kratzen im Hals, Halsschmerzen, kitzeliges Gefühl und Schluckbeschwerdensind Anzeichen für eine akute Rachenentzündung (Pharyngitis) . Die Schmerzen können zum Teil so stark sein, dass sie bis in d...

  • Glossitis

    Die Glossitis ist eine Erkrankung der Zunge, beziehungsweise der Zungenschleimhaut und des Zungenmuskels. Zu unterscheiden sind die akute und die chronische Glossitis, wobei die akute oftmals auch ...

  • Verätzungen und Verbrennungen im Mund und Rachenbe

    Verätzungen oder auch Verbrennungen im Bereich von Mund und Rachen oder der Speiseröhre gehören mit zu den schmerzhaftesten Erkrankungen beziehungsweise Verletzungen des HNO Bereichs. Auslöser dafü...

  • Recurrensparese

    Recurrensparese - Stimmbandlähmungen Die Lähmung der Stimmbänder (Recurrensparese) kann mehrere Gründe haben, meistens liegt ein Defekt auf neuraler Ebene vor. Im Allgemeinen unterscheidet man bei...

  • Speicheldrüsentumore

    Zur Erzeugung des für die Zerkleinerung der Nahrung und Beginn der Verdauung wichtigen Speichels besitzt der Mensch sechs Speicheldrüsen Sie sind unterteilt in die paarige Ohrspeicheldrüse, die paa...

  • Schilddrüsenknoten

    Die Schilddrüse Die Schilddrüse ist eines der Hormon produzierenden Organe und regelt durch die Hormonproduktion bei Neugeborenen die regelrechte Entwicklung von Organen. Auch beim erwachsenen Men...

  • Ranula

    Die Ranula ist eine Entzündung der Unterzungenspeicheldrüse. Dabei sammelt sich in einem der Ausg...

  • Zyste am Hals

    Halszysten, beziehungsweise Halsfisteln, sind angeborene Fehler bei der Ausbildung der Innereien des Halses. Man unterscheidet zwischen den medialen Halszysten und den branchiogenen. Bei der media...