Sie sind hier: Startseite » Krankheiten » Hals » Mandelsteine

Mandelsteine

Mundgeruch, kleine Weiße Stippchen in den Mandeln?

Kleine weiße Stippchen in den Mandeln müssen nicht immer eine akute Mandelentzündung sein. Wenn keine starkeHalsschmerzen vorliegen, können Tonsillensteine die Ursache sein. Sie gelegentlich kleine, weiße, übel riechende Stückchen im Mund finden, dann kann es sich hierbei um so genannte Mandelsteine oder Tonsillensteine handeln. Betroffene leiden oft erheblich unter diesen quälenden Substraten, denn neben einem unangenehmen Mundgeruch, können große Mandelsteine auch zu Druckbeschwerden oder einem Fremdkörpergefühl im Bereich der Mandeln führen. Die medizinische Bezeichnung ist chronische, exprimathaltige Tosillitis.

Wie entstehen Mandelsteine? - Ursache -

Mandelsteine
Mandelsteine © RB-Pictures - Fotolia.com

Unsere Mandeln sind oft mit so genannten Krypten versehen. Das sind kleine Löcher, die das lymphatische Gewebe zur Vergrößerung der Oberfläche nutzt. In den meisten Fällen, vernarben mit der Zeit diese Löcher und die Oberfläche verschließt sich. Oft bleiben aber diese Löcher in den Mandeln zurück. Darin sammeln sich nun abgestoßene Hautmaterialien, Nahrungsrest, Speichel und vieles mehr. Es ist ein idealer Nährboden für Bakterien. Die Tonsillen sind zwischen den vorderen und hinteren Gaumenbogen eingebettet. Dazwischen ist oft ebenfalls etwas Platz. Auch dort können sich diese Reste sammeln. Unsere Haut erneuter sich regelmäßig. Wir merken dies, wenn sich die Haut schuppt. Das ist mit unseren Schleimhäuten nicht anders. Auch die Schleimhaut in unserem Mund und in den Mandeln erneuert sich in bestimmten Zeitabständen.

Was kann man dagegen tun?

Es gibt keine Medikamente, die dieses lästige Problem beseitigen. Man kann versuchen mit desinfizierenden Mundwässern zu arbeiten, diese beseitigen die Symptome, jedoch nicht die Ursache. Mandelsteine sind keine zwingende Indikation zur Operation (Tonsillektomie), aber das einzige Mittel, was die Pfropfe endgültig beseitigt. Viele Betroffene arbeiten mit den unglaublichsten Tricks, um die Stippchen zu entfernen. Der Einfallsreichtum reicht hierbei vom normalen Finger, über den Gebrauch von Löffeln oder Zahnbürsten bis hin zum immer beliebten Stielkamm. Hals- Nasen- Ohrenarzt saugt diese Tonsillarpfropfe mit einem Sauger ab und beseitigt dieses kleine Problem innerhalb kürzester Zeit.

Im Internet kursieren viele Artikel darüber, jedoch hat noch keiner seine eindeutige Wirkung beweisen können. Eine davon ist von Anna Watson, die ein Buch über Tonsillensteine geschrieben hat. Darin enthalten soll eine "geheimnisvolle" Rezeptur sein, die Betroffene im Handumdrehen davon heilt. Einige positive Erfahrungsberichte scheint es bereits zu geben. Sie finden diesen Artikel unter www.tonsillensteine.com

  • Mumps

    Die Mumps ist eine Virusentzündung der Ohrspeicheldrüse.Das Mumpsvirus(früher als Paramyxovirus parotitisbezeichnet) ist ein nur beim Menschen vorkommendes Virus aus der Familie der so genanneten P...

  • Ohrspeicheldrüsenentzündung (Parotitis)

    Wenn beim Essen plötzlich die Wange anschwillt, oder vorne unter dem Ohr ein kleines "Ei" entsteht, dann kann es sich um eine akute Entzündung der Ohrspeicheldrüse (eitrige Parotitis) handeln. Sie ...

  • Soor = Pilz im Mund

    Brennen im Mund, ein weißer Belag auf der Zunge und Halsschmerzen können Symptome für eine Pilzerkrankung im Mund sein (= Soor). Unter allen Pilzerregern hat der Pilz Candida Albicans die größte ...

  • Mandelsteine

    Kleine weiße Stippchen in den Mandeln müssen nicht immer eine akute Mandelentzündung sein. Wenn keine starke Halsschmerzen vorliegen, können Tonsillensteine die Ursache sein. Sie gelegentlich klein...

  • Epipharyngitis

    Eine recht unbekannte Entzündung des Rachens insbesondere des Nasenrachens stellt die Epipharyngitis da. Es handelt sich dabei um eine Entzündung des lymphatische im Gewebe im Nasenrachens (Epiphar...

  • Scharlach - Mandelentzündung

    Scharlach ist eine der bekannten typischen Kinder-Krankheiten. Sie tritt für gewöhnlich im Alter von 4-7 Jahre auf. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kinderkrankheiten kann man allerdings mehrmal...

  • chronische Mandelentzündung ( Tonsillitis )

    Von einer chronischen Mandelentzündung spricht man, wenn sich Bakterien in den Mandeln (Tonsillitis) festgesetzt haben und ständig sich selbst oder Bakteriengifte (Toxine) in die Blutbahn abgeben. ...

  • Mandelentzündung - Tonsillitis- Angina

    Die Mandelentzündung (Tonsillitis) ist einer Erkrankung des Kinder und Jugendalters, jedoch tritt sie auch häufig noch im Erwachsenenalter auf. Verursacht wird die Mandelentzündung entweder durch V...

  • Mandelabszess

    Der Peritonsillarabszess ist eine Folgeerkrankung, entzündeter Mandeln und in vielen Fällen auf die Behandlung mit falschen oder falsch dosierten Medikamenten zurückzuführen. Was im Volksmund als M...

  • Pfeiffersches Drüsenfieber - Mononukleose

    Das Pfeifersche Drüsenfieber ist eine Erkrankung der Atemwege, kann aber auch Leber, Herz und Milz befallen. Hervorgerufen wird die in Fachkreisen Mononucleosis infectiosa genannte Krankheit durch ...

  • Kehlkopfentzündung - Laryngitis

    Die akute Kehlkopfentzündung (akute Laryngitis) ist in den meisten Fällen eine Virusinfektion. Sie tritt meistens, wie der Name schon sagt, sehr schnell auf und oft im Rahmen eines grippalen Infekt...

  • Rachenentzündung - Pharyngitis

    Kratzen im Hals, Halsschmerzen, kitzeliges Gefühl und Schluckbeschwerdensind Anzeichen für eine akute Rachenentzündung (Pharyngitis) . Die Schmerzen können zum Teil so stark sein, dass sie bis in d...

  • Glossitis

    Die Glossitis ist eine Erkrankung der Zunge, beziehungsweise der Zungenschleimhaut und des Zungenmuskels. Zu unterscheiden sind die akute und die chronische Glossitis, wobei die akute oftmals auch ...

  • Verätzungen und Verbrennungen im Mund und Rachenbe

    Verätzungen oder auch Verbrennungen im Bereich von Mund und Rachen oder der Speiseröhre gehören mit zu den schmerzhaftesten Erkrankungen beziehungsweise Verletzungen des HNO Bereichs. Auslöser dafü...

  • Recurrensparese

    Recurrensparese - Stimmbandlähmungen Die Lähmung der Stimmbänder (Recurrensparese) kann mehrere Gründe haben, meistens liegt ein Defekt auf neuraler Ebene vor. Im Allgemeinen unterscheidet man bei...

  • Speicheldrüsentumore

    Zur Erzeugung des für die Zerkleinerung der Nahrung und Beginn der Verdauung wichtigen Speichels besitzt der Mensch sechs Speicheldrüsen Sie sind unterteilt in die paarige Ohrspeicheldrüse, die paa...

  • Schilddrüsenknoten

    Die Schilddrüse Die Schilddrüse ist eines der Hormon produzierenden Organe und regelt durch die Hormonproduktion bei Neugeborenen die regelrechte Entwicklung von Organen. Auch beim erwachsenen Men...

  • Ranula

    Die Ranula ist eine Entzündung der Unterzungenspeicheldrüse. Dabei sammelt sich in einem der Ausg...

  • Zyste am Hals

    Halszysten, beziehungsweise Halsfisteln, sind angeborene Fehler bei der Ausbildung der Innereien des Halses. Man unterscheidet zwischen den medialen Halszysten und den branchiogenen. Bei der media...